Bauphysik beim Steildach

MF Steildach berechnet Steildachkonstruktionen nach DIN 4108 (Bauteilverfahren) und DIN 6946.

Ein wichtiger Bestandteil des Programms ist die Bauteilbibliothek mit allen in der DIN 4108-4 aufgelisteten Baustoffen sowie den wichtigsten Dachbaustoffen. Diese ist jederzeit, auch während einer Berechnung, erweiterbar. Typische Aufbauten werden als Musteraufbauten abgelegt und später für ähnliche Berechnungen wiederverwendet.

Tipp zum Download: Unser Basiswissen mit den wichtigsten Informationen zum Thema "Bauphysik am Dach".

 

Bild: U-Wert Berechnungstabelle

Bild: Temperaturverlauf

Bild: Feuchtenachweis tabellarisch

Bild: Glaserdiagramm