Ziegelklammern - nur mit Prüfzeugnis

Ziegelklammern werden im Regelwerk des ZVDH in vier Kategorien eingeteilt. Ziegelklammern für Dachziegel und Dachsteine sind in die Kategorien K-I bis K-III eingeteilt, Ziegelklammern für Biberziegel in die Kategorie B-I.

Bitte beachten Sie, dass die zugehörige Bemessungslast je Ziegelklammer nur in Verbindung mit einem Prüfzeugnis gültig ist. Ohne Prüfzeugnis darf nur mit Ziegelklammern der Kategorie K-I bzw. B-I gerechnet werden.

Sobald das Prüfzeugnis für eine Kombination aus Ziegelklammer und Ziegel/Dachstein vorliegt, können Sie dessen Werte in den Stammdaten von MF_Steildach/Profi hinterlegen und damit Ihre Dächer berechnen. Sollten wir die geprüften Werte der Ziegelklammern - Ziegelkombination bereits erfasst haben, können Sie diese Werte über die Internet-Aktualisierung herunterladen.

Details zu den Anforderungen an Ziegelklammern finden Sie im "Regelwerk - Windlasten auf Dächern mit Dachziegel- und Dachsteindeckungen - Fachinformation", erhältlich beim Rudolf Müller Verlag in Köln.